Strümpfelbach – Tal und Schlucht – September 2021

Wer hätte gedacht, dass der Strümpfelbach durch eine solch rauhe Schlucht führt, dabei fließt er sprudelnd und sacht und lässt sich über manche Holzbrücke queren.

Kurz nach dem Ort Ebni, im Strümpfelbachtal, befinden sich …
… dunkle Wälder, …
… majestätische Tiere
… und …
… unerschrockene Wanderer
Nur das Geräusch von fließendem Wasser …
… kommt von weit und wird ganz nah
Über 7 Brücken musst du gehn
bergauf …
… bergab
Matschige Pfade neben klaren Wassern
In der Sonne dampfender Holzsteg – oder doch Feenland?
Aus der Schlucht dem “Hägerhof” zu
Zuerst ist noch der Anstieg zu wagen
Der ganze Wald ist emsig …
… und Kunst weist auf die Gehöfe hin
liebliche Aussicht – Toskana des Strümpfelbachtals
Auf dem Rossklingenweg wieder Ebni entgegen
An Felsformationen vorbei …
… die Rundwanderung Revue passieren lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.