Als Granny Aupair in Kanada, British Columbia, Mai – Juni 2018

Gemeinsam leben, gemeinsam arbeiten, Freunde gewinnen.

Vom 26. Mai bis zum 30. Juni 2018 verbrachte ich Arbeitsferien in meinem geliebten Kanada, in British Columbia, immer im Blick auf die Rocky Mountains. Der genaue Aufenthalt waren die Stadt Prince George, das geschäftige Zentrum im Nordteil von British Columbia, sowie ein winziger Punkt auf der Landkarte, Longworth.

Flug über Grönland und Labrador Pen.

Flug von Vancouver nach Prince George, Flugdauer ca. 1 Stunde

Prince George mit ca. 74.000 Einwohnern auf dem traditionellen Territorium der Lheidli T’enneh (der „Leute, wo Flüsse zusammenfliessen“), liegt am Zusammenfluss des Fraser River und des Nechako River. Durchschnittstemperatur Januar -10C°, Juli +22°C.

Rekordtemperaturen:

-50°C am 02.01.1950

+36°C am 29.05.1983

Der Connaught Hill und Park erhebt sich aus Price George hervor und bietet eine 360 Grad Sicht:

Fraser River in Prince George:

Nechako River in Prince George:

Cottonwood Park in Prince George mit der Replica Bridge, ein Restaurierungsprojekt mit Schautafeln über den ehemaligen Zustand und die wirtschaftliche Nutzung der alten Brücke von 1940 / 1950. Dieser Park ist auch Bärengebiet, besagt eine Infotafel. Er grenzt direkt an die Ufer des breit dahinfließenden Nechako River und beherbergt aufschreiende Vögel, so sie von Menschen gestört werden.

Wir verlassen das Parkabenteuer:

Railway und Forestry Museum in Prince George:

Nachgebauter Bahnhof Penny:

Oldtimer:

 

Ausgangspunkt unserer Unternehmungen in Prince George, das Apartment in den Oaklands

Lheidli Memorial Park mit Exploration Place, ein Museum der Frühgeschichte mit Dinosaurier-Skeletten, das auch ausgestopfte Grizzli und Schwarzbären enthält, informiert über die ersten Siedler und deren Lebensverhältnisse sowie die Schicksale der First Nation People. Der weitläufiger Park bis zu den Ufern des Fraser bietet prächtig Naherholung und Fläche für Festivals.

Zur Zeit der Sonnenwende, jedes Jahr am 21. Juni, wird der National Indigenous People Day im Lheidli T’enneh Memorial Park gefeiert. Generationen übergreifend tanzen, feiern, trommeln verschiedene Gruppen der First Nation („Indianer“ sagt keiner mehr!). Verkaufs- und Informationsstände, Ess- und Eisstände umringen das Geschehen einer Wagenburg gleich. Die Aufführungen spannen sich von traditionellen Rhythmen und Tänzen bis hin zum schwarz gekleideten Rap auf „indianisch“ und zeigen damit den Spannungsbogen innerhalb der First Nation.

Reittherapie und  Abkühlung zur Pflege der Pferde

Fahrt von Prince George nach Longworth
Prince George stadtauswärts, die Fahrt geht zuerst über den Highway 16 East in Richtung Jasper (374 km), nach ca. 20 km Abzweigung auf eine Landstraße, die wiederum in eine Schotterstraße übergeht mit einem Abschnitt auf purer Erde mit hohen Spurrillen, je nach Wetterlage.

Abbiegung vom Highway Richtung Willow River:

Upper Fraser Bridge:

Willow River:

Eaglet Lake und Cowgirls:

Sinclair Mills:

Auf der Strecke von Prince George nach Longworth sind neun Bahnübergänge zu überqueren:

Einfahrt nach Longworth:

Postamt in Longworth und Communitiy Hall:

Im Postamt Longworth beim Plausch mit Wayne, der schon vielen Bären begegnet ist und während meines Aufenthalts einem Moose jagenden Grizzly:

Anfahrt zur Farm:

Die Farm:

 

„Porch“ – der vorgebaute Eingang für Nostalgisches und Praktisches:

Tanz mit der Puppe nach Songs von Johnny Cash:

 

Basteln:

Motiv „British Columbia“ als Puzzle:

 

Wir backen „deutsches Brot“ – es ist in Kanada immer willkommen:

Hühnchen und Hähnchen mit großem Stall und weiter Grünfläche:

Ausblicke vom Farmhaus:

Entspannung pur, Baden im Moorteich. Mit den Quads fuhren wir 5 Minuten von der Farm aus über enge Waldwege zum Tümpel.

Die letzten 200 m gings durch das sperrige Unterholz zu Fuß:

 

Ausflug mit dem Quad zum Fraser River im Gebiet Longworth:

 

Ganztagesausflug von Longworth zum Mc Gregor River und zu den Kittil Falls inklusive „Picknick mit Bären“.

Künstlerisch rustikales Ambiente in Prince George:

Abschied und Flug von Prince George:

Flughafen Vancouver, Exponate:

Flug von Vancouver über Grönland:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.