Schwäbische Highlands zwischen Neckarbecken und Odenwald

erkraxelt im vollsonnigen Februar 2022, mit Einblicken und Ausblicken

Schloss Horneck – im 16. Jahrhundert vom Deutschen Orden auf den Ruinen der alten Burg Horneck errichtet, die im Bauernkrieg zerstört worden war. Aktuell ein Alten- und Pflegeheim, Siebenbürgisches Museum und -Institut, das kulturelle Zentrum der Siebenbürger Sachsen
Aussicht will errungen werden …
… ca. 1/4 schon geschafft …
… genießt der Hund seinen Standort
Aufstieg locker geschafft
Ein Lastkahn kreuzt durch’s Bild
Noch ein Stück weiter …
Sonnenanbeter der eigenen Art – Biene und …
… wen wunderts – Hund
Auf dem Michaelsberg – Gastronomie der Familie Michael Schäfer mit Hofladen und Deutsch-Angus in großen halboffenen Ställen – …
… und Michaelskapelle, schon im 8. Jahrhundert als Basilica erwähnt – Inschrift: „Die frühen christlichen Missionare haben oft und demonstrativ anstelle von Höhen-Kultstätten dem Erzengel Michael geweihte Bergkirchen errichtet.“
„Kirche und Turm im Kern romanisch (11./12. Jh.), gotische Umbauten (Kreuzgewölbe des Altarraums), Anfang 16. Jh. steinener Überbau über rechtem Seitenaltar und barockzeitliche Zusätze. „
… und das kam in der moderneren Zeit hinzu …
auch meine beiden Kerzchen brennen
Auszug aus der kurzen „Engelsordnung“
Adieu Kapelle – weiter zum Hofgut
Bio-Hofhaltung
Deutsch-Angus-Rinder …
… Groß und Klein
Nach kleiner Erfrischung durch Sorbet-Eis (Erdbeer und Zitrone) aus dem Hofladen-Automaten schreiten wir weiter …
… der Hund lief schon mal für sich ein Stück und kommt zurück …
… denn gemeinsam geht’s allmählich wieder abwärts
In Entfernung Burg Hornberg – „Ritterburg der Superlative – Heimat des Götz von Berlichingen. Untere Burg aus der Stauferzeit, romanische Stilepoche (1100 bis 1250). Erste urkundliche Erwähnung der Burg unter den Grafen von Lauffen (ca. 1140 – 1219)“
„Baden Württembergische Steinbruchbetriebe“ bauen Muschelkalkstein ab – wir hören den Betrieb!
… gigantisch blauer Himmel
… Gundelsheim zu …
… am Ortsrand angekommen …
… letzter Blick der Verabschiedung von Gundelsheim 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.