Canal de la Marne au Rhin – September 2016

September 2016

Wasserwandern mit dem Hausboot auf dem Canal de la Marne au Rhin von Lagarde (Lothringen) bis nach Saverne (Elsass) in sieben Tagen hin und zurück.

Unser Hausboot mit dem schönen Namen Iris du Saulnois misst 13 Meter Länge und bietet für vier Personen und einen Hund jede Menge Platz. In der Steuerung bedarf es Ruhe und Bedacht, damit ein Dahingleiten durch die prächtige Kanallandschaft und das Manövrieren in die Schleusen und wieder hinaus, mühelos gelingt. Pro Strecke mit 19 Schleusen, dem Tunnel von Niderviller mit 475 m Länge, dem Tunnel von Arzviller mit 2.306 m Länge sowie dem Schiffshebewerk von Arzviller (gleicht 44,55 m Höhenunterschied aus) wird das Mannschaftsteam in meist kurzen Abständen mobilisiert.

Sonnenschein pur bis 32° C begleiten uns sechs Tage lang bis dann die Abkühlung eines Regentages folgt.

Ablegen in Lagarde in Richtung Saverne

img_3746

img_3506

img_3513

img_3516

img_3519

img_3521

Anlegen in Niderviller und gemächliches Dahingleiten

img_3522

img_3523

img_3526

img_3527

img_3531

img_3532

Tunnel von Niderviller

img_3533

img_3534

img_3536

img_3542

img_3544

Tunnel von Arzviller

img_3547

img_3550

img_3552

img_3554

img_3561

img_3557

img_3562

img_3563

 

Die ehemalige Schleusentreppe mit 17 Schleusen ist nun ersetzt durch das Schiffshebewerk von Arzviller. Der Höhenunterschied beträgt 44,55 m, die Länge in der Horizontalen 128,65 m. Der Trog, in dem die Schiffe auf Wasser liegen, spannt 43 m und wiegt mit Wasser gefüllt 850 Tonnen. Zwei Gegengewichte, die ebenfalls 850 Tonnen wiegen und von einem Elektromotor unterstützt werden, dienen dazu, das Ganze hinaufzuziehen bzw. bergab zu transportieren. Der Bau wurde 1964 begonnen und 1968 fertiggestellt.

img_3564

img_3569

img_3570

img_3572

img_3573

img_3574

img_3579

img_3581

Kanal- und Schleusenfahrten von Lutzelbourg (altes Schleusenwärterhäuschen Nr. 21) bis vor Saverne (altes Schleusenwärterhäuschen Nr. 29).

img_3582

img_3583

img_3585

img_3588

img_3586

img_3589

img_3590

img_3593

img_3594

img_3595

img_3597

img_3598

img_3599

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3622

In Saverne schlängelt sich der Kanal um das Schloss von Rohan herum. Das „Auge des Elsass“, wie das Schloss Haut Barr genannt wurde, überragt dagegen die elsässische Ebene.

In Saverne flanieren wir gemütlich und schließen den Abend mit einem Essen im Restaurant ab.

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

Beginn der Rückfahrt nach Lutzelbourg.
img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

Anlegen in Lutzelbourg

Abendlicher Spaziergang durch den Ort mit Kirche und Blick auf die in Höhe liegende Burgruine.

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

Der Sonnenaufgang begrüßt den frühen Tag:

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

Weiterfahrt, vorbei an weiteren alten Schleusenwärterhäuschen, durch das bereits befahrene Hebewerk und die bekannten Tunnels:

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

Wolkenformationen bieten eine neue Dynamik des Wasserwanderns mit dem Hausboot. Regen bestimmt einen ganzen Tag lang das Wetter auf ca. 30 km Kanalstecke ohne Schleusen:

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

Der Kanal führt quer über die Fahrstrasse:

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

Häfchen Moussey mit Schleuse/ Ecluce n´9 bis n´11:

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

Einfahrt nach Lagarde, eine traumhafte Woche auf und am Wasser geht zu Ende:

img_3590

img_3590

img_3590

img_3590

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.